Impressum Bibuch

Bibuch®
Inhaber: Josep Ràfols i Ventosa
Anschrift: Bibuch® — Josep Ràfols, c/Gas 31, 1º 1ª 08800 Vilanova i la Geltrú (Barcelona) SPANIEN
E-Mail: info@bibuch.es
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): ES37740911G
 

Rechtlicher Hinweis

www.bibuch.de ist eine Webseite („Site“), deren Inhaber und Betreiber Josep Ràfols i Ventosa ist.

Die Verwendung der Webseite unterliegt den unten folgenden Nutzungsbedingungen. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Mit dem Zugriff auf diese Webseite und/oder auf ihre Anwendung und durch die Nutzung der darin enthaltenen Inhalte stimmen Sie diesen Nutzungsbedingungen ohne Einschränkungen zu.
Anfragen oder Anregungen können Sie jederzeit unter info@bibuch.es einreichen.

Anwendungsbereich und Geltungsbereich.- BIBUCH stellt der Öffentlichkeit (im folgenden, 
,Nutzer' genannt) die auf die Domain www.bibuch.es (im Folgenden, ,Bibuch‘ genannt) zugreift, Informationen und Angaben (im folgenden, ‚Inhalte‘ genannt) in Form eines BILINGUALEN FACHWÖRTERBUCHES über Technologie zur Verfügung. Die Inhalte der Webseite werden von BIBUCH erstellt und angeboten. Zu den Inhalten gehören insbesondere Texte, Grafiken, Zeichnungen, Design, Codes, Software, Fotografien, Korpora, Datenbanken, Bilder, Ausdrücke und Information sowie weitere Inhalte, die durch internationale Übereinkommen und nationale Gesetze über geistiges und gewerbliches Eigentum geschützt sind.


Nutzungsbedingungen. Die Nutzungsbedingungen (im Folgenden, ALLGEMEINE BEDINGUNGEN genannt), die den Zugang, den Besuch und die Verwendung der Webseite unter der Domain www.bibuch.de regeln, sowie jegliche Haftung hinsichtlich der Verwendung der oben genannten Inhalte lauten wie folgt.
Über die Webseite  bietet BIBUCH Leistungen oder Produkte an, die bestimmten Bedingungen unterliegen, die eventuell die in diesem Rechtlichen Hinweis vorliegenden Bedingungen ersetzen, ergänzen und/oder ändern.
BIBUCH übernimmt keinerlei Haftung für mögliche Fehler oder Lücken in der bereitgestellten Information oder gar für die Anwendung oder die konkrete Verwendung der Webseite.
BIBUCH behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Mitteilung Änderungen an dem Inhalt der Webseite, an dem vorliegenden Rechtlichen Hinweis oder an irgendeinem rechtlichen Hinweis, sowie an den Nutzungsbedingungen oder an der Datenschutzerklärung, die dieser Webseite zugrunde liegen, vorzunehmen.
Über die Webseite kann BIBUCH außerdem Dritten die Einwilligung zur Veröffentlichung oder Erbringung von Dienstleistungen erteilen. In solchen Fällen übernimmt Bibuch keine Haftung oder Verantwortung für die Allgemeinen und Individuellen Nutzungsbedingungen für die Verwendung, Lieferung oder für Vertragsabschlüsse solcher Dienstleistungen durch Dritte.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
[NACH OBEN]


1.- Nutzer: Jeder, der auf die Webseite von BIBUCH zugreift oder/und sie verwendet, gilt als Nutzer und erklärt sich von diesem Zeitpunkt an mit den vorliegenden Nutzungsbedingungen sowie mit den Sonderbedingungen, die eventuell die Allgemeinen Nutzungsbedingungen in Bezug auf bestimmte Dienstleistungen und Inhalten dieser Webseite ergänzen, ändern oder ersetzen, vollständig und vorbehaltlos einverstanden.

2.- Verwendung der Webseite sowie deren Dienstleistungen und Inhalte: Unbeschadet der Verwendung anderer nationaler oder regionaler Sprachen sind Spanisch und Deutsch die Sprachen, die BIBUCH auf der Webseite verwendet. BIBUCH übernimmt keine Haftung für Sprach- oder Verständnisschwierigkeiten der Nutzer sowie für mögliche Auswirkungen, die sich in diesem Zusammenhang ergeben können.
Die Inhalte der Webseite sind darauf ausgelegt, die von BIBUCH angebotenen Produkte und Leistungen bekannt zu machen. Sie haben einen allgemeinen Orientierungscharakter und sind für BIBUCH nicht bindend.
Der Nutzer verpflichtet sich, die Webseite bzw. deren Dienstleistungen und Inhalte so zu benutzen, dass er dabei nicht gegen die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, Treu und Glauben, die allgemein akzeptierten Verhaltensweisen und die öffentliche Ordnung verstößt. Des Weiteren ist es untersagt, die Webseite mit unrechtmäßigen oder schädigenden Zwecken gegen BIBUCH oder Dritte zu benutzen oder in einer Form zu verwenden, die einen Schaden oder eine Beeinträchtigung der normalen Funktionsweise der Webseite verursachen können. Bezüglich der Inhalte (Informationen, Texte, Grafiken, Sound- oder Bilddateien, Bilder, Design, usw.) ist untersagt:

* die Inhalte ohne die Genehmigung der rechtmäßigen Eigentümer wiederzugeben, zu verteilen oder zu ändern oder wenn dies gesetzlich nicht zulässig ist.
* gegen die Rechte von BIBUCH oder dessen gesetzlichen Inhabern in irgendeiner Form zu verstoßen.
* die Inhalte für jegliche gewerbliche Zwecke oder Werbezwecke zu verwenden, die nicht ausdrücklich erlaubt sind.
* jegliche Form, sich die Inhalte der Webseite durch Mittel anzueignen, die dem Nutzer nicht zur Verfügung gestellt werden oder die im Netz nicht üblich sind, vorausgesetzt, dass diese der Webseite von BIBUCH keinen Schaden zufügen.

3.- Einseitige Änderung: BIBUCH kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung einseitig den Aufbau und das Design der Seite ändern, sowie Dienstleistungen, Inhalte und Zugangskonditionen bzw. Nutzungsbedingungen ändern oder löschen.


4.- Hyperlinks: Webseiten, die Hyperlinks auf die Website von BIBUCH setzen, müssen darauf verzichten, die Seiten wiederzugeben. Links auf Unterseiten und Unterverzeichnisse (Deeplinks, Img-Links), Frames und jegliche Links, die gegen das Urheberrecht der Firma (unlauteren Wettbewerb, illegale Werbung, Schutz der Rechte an geistigem und gewerblichem Eigentum, Imagerechte, Ehre, geschäftliches Ansehen) verstoßen können, sind nicht zulässig. Des Weiteren ist die Benutzung von Kennzeichen, Handelsnamen, Marken, Informationen oder sonstigen Website-Content - ausgenommen dem eigentlichen Inhalt der Links- nicht gestattet. Dies gilt insbesondere, wenn diese Inhalte, Kennzeichen, Handelsnamen, Marken usw. gesetzlich und/oder vertraglich geschützt sind, zum Beispiel über die Markenpolitik von BIBUCH, sowie bei Vorhandensein von Ähnlichkeiten oder Verwechselungen. Vorstehendes gilt auch für Metatags, Keywords oder Ähnliches sowie für deren spezifische Verwendung in Suchmaschinen. Auf keinen Fall darf man fälschlich davon ausgehen, dass BIBUCH in irgendeiner Form die Inhalte der Webseite in der Hyperlinks, Metatags, Keywords oder Ähnliches erscheinen, erlaubt, fördert, genehmigt oder überwacht noch auch nur vermuten, dass BIBUCH die Verwendung  zulässt, es sei denn, es liegt eine entsprechende Genehmigung vor.


5.- Haftungsausschluss: BIBUCH gibt keine Garantie und übernimmt keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden jeglicher Art, die infolge der hier aufgeführten Ursachen entstehen könnten. Dies gilt für:

* Einschränkungen in der Verfügbarkeit, Pflege oder im Betrieb der Webseite und/oder in der darin enthaltenen Leistungen oder Inhalte,
* Einschränkungen in der Benutzbarkeit, unzureichende Anpassung oder Gültigkeit der Webseite und/oder deren Leistungen oder Inhalte, um die Bedürfnisse, Aktivitäten oder bestimmte Ergebnisse oder Erwartungen der Nutzer zu erfüllen,
* das Vorhandensein von Viren, Malware oder anderen Programmen, die den Inhalt schädigen,
* den Empfang, Benutzung, Speicherung, Verbreitung oder Übertragung der Inhalte seitens des Nutzers,
* die unrechtmäßige, fahrlässige, betrügerische Nutzung durch die Nutzer, die den Allgemeinen Bedingungen, dem guten Willen, den guten Sitten und der öffentlichen Ordnung der Webseite und deren Leistungen und Inhalten zuwiderlaufen,
* Mängel bezüglich Zulässigkeit, Qualität, Verlässlichkeit, Brauchbarkeit und Verfügbarkeit der durch Dritte angebotene Leistungen, die auf der Webseite den Nutzern zur Verfügung gestellt werden,
* Nichterfüllung der Pflichten und Zusagen von Dritten in Bezug auf die Leistungen, die dem Nutzer auf der Webseite angeboten werden.


6.- Dauer: Die Dauer des Webseiten-Betriebs und seiner Dienstleistungen ist unbegrenzt. Unbeschadet der vorstehenden Aussage, behält sich BIBUCH das Recht vor, das Erbringen der Leistungen der Webseite oder jeglicher darin enthaltenen Dienstleistungen zu unterbrechen, auszusetzen oder zu beenden, so wie es im Abschnitt 3 beschrieben ist.


7.- Geistiges EigentumAlle auf der Webseite enthaltenen Leistungen und Inhalte sind Eigentum von BIBUCH. Die Webseite, einschließlich (aber nicht darauf beschränkt) Programmierung, Bearbeitung, Korpora, Design, Logos, Texte und/oder Bilder sind Eigentum des Webseite-Verantwortlichen. Er ist auch Eigentümer der Inhalte, die auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden oder besitzt eine Lizenz, die ihm das Recht auf geistiges und gewerbliches Eigentum sowie auf Image daran gewährt. Durch den Zugriff auf die Webseite erhält der Benutzer kein Eigentumsrecht auf die Inhalte.

[NACH OBEN]

Der Benutzer kann den Inhalt der Webseite-Leistungen betrachten, herunterladen oder ausdrucken, wenn dies nur zu privaten Zwecken geschieht. Für gewerbliche Zwecke ist dies nicht gestattet. Er darf weder das Copyright noch jegliche Information in Bezug auf die Leistung oder das Eigentum entfernen oder ändern. Dem Nutzer ist nicht gestattet, den Inhalt zu veröffentlichen, zu verteilen, zu übertragen, zu verkaufen oder über einen Zugang  oder Account anzubieten, mit Ausnahme von Varianten, die gesetzlich zulässig sind, und die mit den Nutzungsbedingungen von Bibuch im Einklang stehen.

Dem Nutzer ist nicht gestattet, direkt oder indirekt aus den Inhalten der Webseite einen Korpus, eine Sammlung, eine Datenbank oder ein Verzeichnis zu erstellen, ohne die ausdrückliche und schriftliche Erlaubnis von BIBUCH SL (info@bibuch.es). Der Nutzer ist auch nicht berechtigt, das WÖRTERBUCH BIBUCH auf einer externen Webseite oder auf Ergebnisseiten der Leistungen wiederzugeben.

Sollte der Nutzer einen Artikel in einem Blog benutzen, Inhalte der Leistungen, die in dem WÖRTERBUCH BIBUCH vorkommen, auf einer Webseite oder anderswo im Internet verwenden oder veröffentlichen, muss er dafür die Genehmigung von BIBUCH einholen. Außerdem  ist immer die Quelle der Herkunftsangaben (URL), das Datum anzugeben und ein Hyperlink auf die Webseite BIBUCH zu setzen.

Bewerbungen hierfür sind an folgende E-Mail-Adresse info@bibuch.de zu versenden.

Zur Wahrung möglicher Urheberrechte muss ein Nutzer oder ein Dritter, der erachtet, dass die Übernahme eines bestimmten Inhaltes in der Webseite eine Verletzung seiner legitimen Rechte darstellt, diesen Umstand BIBUCH mitteilen und folgende Information dabei übermitteln:

* Persönliche Angaben des betreffenden Inhabers der angeblich verletzten Rechte. Sollte die Beschwerde von einem anderen als dem Betroffenen selbst vorgebracht werden, muss dieser angeben, in welcher repräsentierenden Eigenschaft er agiert.
* Angaben über die durch die Urheberrechte geschützten Inhalte und ihre Platzierung auf der Web-Seite.
* Akkreditierung der genannten Urheberrechte.
* Ausdrückliche Erklärung, in der der Beschwerdeführer die Verantwortung für die Richtigkeit der in der Mitteilung vorgebrachten Informationen übernimmt. Die Marke und die dazugehörigen grafischen Marken und Symbole sind registrierte Marken und es ist nicht gestattet, sie ohne die Genehmigung des Eigentümers zu wiedergeben. Für die Rechtmäßigkeit der Urheberrechte oder der gewerblichen Eigentumsrechte über die Inhalte von Dritten tragen diese die alleinige Verantwortung.


8.- Werbung: Manche Bereiche der Webseite können Werbeinhalte enthalten oder gesponsert sein. Anbieter von Werbung und Sponsoren müssen garantieren, dass die Inhalte, die für die Übernahme auf der Webseite übertragen wurde, den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. BIBUCH übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Unregelmäßigkeiten, die solche Werbeinhalte oder gesponserten Stellen enthalten mögen. Beschwerden gegen Werbeinhalte, die auf dieser Webseite erscheinen, können an info@bibuch.de gerichtet werden.

9.- Allgemeines.- Die Abschnittsüberschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit und haben keine Auswirkung auf die Auslegung der Allgemeinen Bedingungen.
Bei Abweichungen zwischen den Bestimmungen der Allgemeinen Bedingungen und den Bestimmungen einzelner Dienstleistungen, haben letztere Vorrang.
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen ganz oder teilweise als unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Bedingungen und der einzelnen Bedingungen verschiedener Dienstleistungen von BIBUCH nicht beeinträchtigt.

10.- Recht und Gerichtsstand: Die hier genannten Allgemeinen Bedingungen richten sich nach der spanischen Rechtssprechung. Der Webseiten-Verantwortliche und der Nutzer verzichten ausdrücklich auf jeden anderen Ort der Gerichtsbarkeit, der für sie zuständig sein könnte, und unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der Gerichte und Tribunale der Adresse des Webseiten-Inhabers für jegliche Fragen oder Aktionen, die sich aus der Webseite als Dienstleistung und der über die Webseite angebotenen und/oder durchgeführten Dienstleistungen und Inhalte sowie aus der Auslegung, Anwendung, Erfüllung oder Nichterfüllung des hier Dargelegten ergeben könnten. Sollte der Nutzer seinen Aufenthaltsort außerhalb Spaniens haben, verzichten der Nutzer und der Verantwortliche auf alle (eigenen) Gerichtsstände, die ihnen zustehen könnten, und unterwerfen sich dem Gerichtsstand der Gerichte von Barcelona.

[NACH OBEN]


Datenschutzerklärung

Ungeachtet der Auflagen, Bestimmungen oder Hinweise, mit denen die jeweiligen Bereiche, Seiten oder Registrierungsformulare der Webseite konkret geknüpft sind, und die es dem Nutzer ermöglichen, Bestellungen durchzuführen, Information einzuholen oder mit BIBUCH in Verbindung zu treten, lauten die Bedingungen von BIBUCH (nachstehend die FIRMA genannt) in Bezug auf den Datenschutz gemäß der spanischen „Ley reguladora de la privacidad de datos 15/1999, de 13 de Diciembre, de protección de Datos de Carácter Personal“ (Gesetzliche Regelung 15/1999, vom 13. Dezember über den Datenschutz von personenbezogenen Daten) wie folgt:

a) VertraulichkeitSowohl die für die Dateien verantwortliche Firma als auch jede Person, die in irgendeine Phase der Herstellung oder Verarbeitung involviert war, sowie die Organe, die diese Daten mit Zustimmung des Nutzers erhalten, unterliegen strikt der Schweigepflicht. Sie alle verpflichten sich ausdrücklich, technische, organisatorische und Schutzmaßnahmen zu ergreifen, damit die Sicherheit der personen-, geschäfts- oder betriebsbezogenen Daten gewährleistet wird. Dieselbe Pflicht erstreckt sich auch auf geeignete Maßnahmen, das Verändern der Daten zu verhindern, bzw. deren Missbrauch, Verlust, Raub unerlaubten Zugriff oder unerlaubte Verarbeitung. Dies gilt sowohl extern wie auch intern innerhalb der eigenen Struktur und unter den Beschäftigten, unter Berücksichtigung des technologischen Standes, der Natur der gespeicherten Daten und der menschlichen, physikalischen oder natürlichen RisikenDarüber hinaus gewährleistet BIBUCH, dass die Speicherung und Verarbeitung in Dateien, Systemen, auf Rechnern, Servern und Rechenzentren die Anforderungen und Bedingungen an Integrität und Sicherheit erfüllen, so wie diese in den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen festgesetzt sind.

b) NavigationDie einfache Navigation im Web ist kostenlos und auch ohne Registrierung möglich. Dabei wird davon ausgegangen, dass der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BIBUCH anerkennt. Nichtsdestotrotz sind einige Inhalte oder Leistungen von BIBUCH oder Dritten  mit einem vorherigen Vertragsabschluss und der Entrichtung eines Entgeltes verbunden, dessen Betrag in den jeweiligen Geschäftsbedingungen ausdrücklich festgelegt ist.

Wenn die Registrierung der Nutzer und die Abgabe von personenbezogenen Daten notwendig ist, damit sie auf bestimmte Leistungen zugreifen können, werden für die Erhebung der personenbezogenen Daten die Bestimmungen im Absatz C dieser Datenschutzerklärung Anwendung finden.

c) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen DatenDie bei Kontaktaufnahme, Anmeldung oder Bestellung von Produkten oder Leistungen vom Nutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten oder etwaige Daten, die er im Laufe der Benutzung von Bibuch bereitstellt, impliziert seinerseits die freiwillige Genehmigung in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, damit diese segmentiert oder kategorisiert werden, um ihm Informationen, Angebote, allgemeine Geschäftsmitteilungen über Produkte oder Leistungen zukommen lassen zu können oder um eine Analyse der vom Nutzer gestellten Anfragen durchführen zu können. Die Firma garantiert die Implementierung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen in den Anlagen, Systemen und Dateien, um die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Nichtsdestotrotz sieht BIBUCH nur dann vor, personenbezogene Daten von NUTZERN zu übermitteln, wenn gerichtliche oder behördliche Anordnungen sie zur Weitergabe verpflichten.

Jedwede Weitergabe an Drittempfänger, die den Bestimmungen des Gesetzes nicht entsprechen, wird den Nutzern bei Erhebung der Daten mitgeteilt. Die FIRMA muss dann die Zustimmung des NUTZERS für die Weitergabe der Daten erhalten und ihm die Empfänger der personenbezogenen Daten und die Zwecke dieser Erhebung von personenbezogenen Daten mitteilen.

Der NUTZER hat jederzeit das Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerruf und Löschung der personenbezogenen Daten, wenn er dies schriftlich an den "Ansprechpartner für Datenschutz" von BIBUCH oder an die Adresse info@bibuch.de mitteilt.

Die Nutzer garantieren und haften stets für die Richtigkeit, Genauigkeit, Echtheit und Gültigkeit der gelieferten personenbezogenen Daten und verpflichten sich, diese regelmäßig zu aktualisieren.

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Angaben müssen unbedingt ausgefüllt werden, damit der Nutzer Zugriff auf die jeweilige Leistung erhält.

Sämtliche von unseren Nutzern oder Kunden über die Webseite oder über die herkömmliche Geschäftsabwicklung eingeholten Daten werden vertraulich behandelt.

Bibuch möchte zu guter Letzt darauf aufmerksam machen, dass die Webseite www.bibuch.de Links auf Internetseiten anderer Firmen, Institutionen und Organisationen enthalten kann, die von Bibuch nicht betrieben werden. Bibuch ist für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen auf diesen Internetseiten nicht verantwortlich

[NACH OBEN]


Cookies-Politik

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internet-Seite auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Cookies ermöglichen u.a. Information über die Interaktion des Nutzers mit der Webseite zu speichern und  diese beim erneuten Besuch wieder zu verwenden, um die Interaktion schneller und leichter zu gestalten
 

Wie nutzt Bibuch Cookies?

Bibuch verwendet bestimmte Cookies, die für das reibungslose Funktionieren der Webseite unerlässlich sind. Die von Bibuch eingesetzten Cookies sind:
Technische CookiesDiese Cookies werden eingesetzt, um die Webseite anzeigen zu können und die richtige Funktion zu gewährleisten. Auch zum Erstellen des Benutzerkontos, zum Einloggen und zum Verwalten Ihrer Buchungen werden technische Cookies verwendet. Für eine korrekte Funktion von Bibuch sind diese Cookies unbedingt nötig
Analytische CookiesBibuch nutzt analytische Cookies, um einen Einblick zu erhalten, wie die Nutzer unsere Webseite verwenden, was funktioniert und was nicht, um die Seite zu verbessern und weiterzuentwickeln und um sicher zu gehen, dass wir weiterhin interessant und relevant für unsere Nutzer sind. Die von uns gesammelten Daten beinhalten die besuchten Seiten, verweisende Seiten und Ausstiegsseiten, den verwendeten Plattformtyp, Datum und Zeitangaben und Details wie die Anzahl der Mausklicks auf einer Seite, die Mausbewegungen, die Scroll-Aktivität, die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe und den Text, den Sie auf unserer Seite schreiben.
 
Cookie Cookie-Art Zweck
PHPSESSID Sessioncookie Identifiziert die Session und erlaubt das Anmelden als Benutzer sowie die Erstellung von Nachrichten und Werbekampagnen
_pk_id.* Persistent Cookie Analytisches Cookie zur Erkennung wiederkehrender Besucher
_pk_ses.* Persistent Cookie Analytisches Cookie zur Analyse des Besucherstroms

Information über die verschiedene Arten von Cookies

Hauptunterteilung
  • Session-Cookies: Cookies, die nur für eine Sitzung (Session) gelten.
  • Persistent Cookies: Cookies, die auf dem Rechner des Nutzers angelegt werden und dauerhaft gespeichert werden. Sie dienen u.a. dazu, den Nutzer bei einem erneuten Zugriff wieder erkennen zu können.

Unterteilung nach Zweck

  • Technische Cookies, Cookies, die dem Nutzer das Surfen auf unserer Website sowie die Verwendung der verschiedenen Optionen und Leistungen, die zur Auswahl stehen, wie zum Beispiel die Identifikation einer Session, eine Kaufabwicklung usw. ermöglichen.
  • Cookies zu analytischen Zwecken: Diese Art von Cookie dient der Überwachung und der Untersuchung des Surfverhaltens der Nutzer einer Internetseite. Die Informationen, die dank dieses Cookies gespeichert werden, dienen dazu, die Aktivität auf einer Internetseite, Applikation oder Plattform zu messen und Benutzerprofile zu erstellen, die zur stetigen Verbesserung der Internetseite beitragen. Die durch die Cookies erhobenen Daten sind streng anonymisiert und es findet keinerlei Abgleich mit benutzerspezifischen Daten statt. 

Einverständnis mit der Cookies-Politik 

Bibuch geht davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zulassen. Dennoch zeigt Bibuch permanent auf der oberen Seite des Portals den ‚Hinweis zu Cookies‘, damit Sie daran erinnert werden.
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dabei zur Auswahl:
  1. Annehmen. Sie akzeptieren die Cookies-Politik von Bibuch, und der Hinweis wird in dieser Session nicht mehr angezeigt.
  2. Cookies-Konfiguration ändern. Sehen Sie unten, wie Sie die Konfiguration je nach Browser ändern können.
Wie können Sie die Cookies-Konfiguration ändern?
 
Sie können Ihren Internet-Browser so konfigurieren, dass er keine Cookies akzeptiert oder dass er Sie darauf hinweist, wenn er ein Cookie speichern will. Je nach Browser finden Sie hier weitere Informationen: 
Für Chrome klicken Sie hier.
Für Explorer klicken Sie hier.
Für Firefox klicken Sie hier.
Für Safari klicken Sie hier.
 

Klausel 1. ANNAHME DER AGB. 

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als AGB abgekürzt) sowie die spezifischen Geschäftsbedingungen, die durch Nutzung der Angebote von Bibuch entstehen können, gelten für vertragliche Beziehungen zwischen BIBUCH und Dritten (im folgenden KUNDE genannt), die Leistungen über die Webseite in Auftrag geben. Der Kunde kann jederzeit die vorliegenden AGB auf der Webseite (www.bibuch.de) einsehen bzw. herunterladen. Der Kunde bestätigt hiermit, dass er unter seiner alleinigen Verantwortung die AGB, die spezifischen Geschäftsbedingungen der von Bibuch auf www.bibuch.de angebotenen Leistungen und die übrigen Anweisungen und Hinweise für die Interaktion mit der Webseite, die sich auf den Seiten von www.bibuch.de befinden, gelesen und verstanden hat uns sie akzeptiert.
 
1.2 Diese AGB stehen im Einklang mit dem spanischen Gesetz 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft-  und des elektronischen Handels, mit dem Gesetz 7/1998 über Allgemeine Geschäftsbedingungen, mit der Königlichen Verordnung 1906/1999 über telefonische und elektronische Verträge mit AGB gemäß Artikel 5.3 des Gesetzes 7/1998, dem Allgemeinen spanischen Verbraucherschutzgesetz 26/ 1984, mit dem Gesetz 7/1996 über die Ordnung des Einzelhandels, mit dem Königlichen Gesetzesdekret 14/ 1999 zur Regulierung elektronischer Signaturen sowie mit allen anderen einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
 
1.3 BIBUCH erklärt, dass die Schritte und Maßnahmen, die für die Beschaffung der angebotenen Dienstleistungen notwendig sind, sowie alle anderen konkreten Schritte, die auf den Internet-Seiten des Portals erläutert werden, mit den Schritten und Maßnahmen, die in diesen AGB beschrieben werden, übereinstimmen. Damit der Kunde die angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen kann, erkennt er hiermit diese Schritte und Maßnahmen als notwendig an und akzeptiert sie.
 
1.4 Etwaige Änderungen bzw. Verbesserungen der vom Kunden gelieferten Information beim Besuch der Webseite müssen entsprechend den auf dem Portal bekannt gegebenen Anweisungen erfolgen.
 

Klausel 2. GESCHÄFTSZWECK.

 
Die Webseite www.bibuch.es (im folgenden Bibuch) ist ein zweisprachiges Fachwörterbuch, das jedem Nutzer frei über das Internet bereitgestellt wird. Bibuch bietet Unternehmen, juristischen Personen, Verbänden, öffentlichen Einrichtungen, Einzelpersonen usw. (im Folgenden KUNDE genannt) eine Plattform an, damit diese zu bestimmten Artikeln des Wörterbuches Werbekampagnen schalten können, um dort Dienstleistungen, Produkte, Objekte, die eigene Firma usw. zu vermarkten, vorausgesetzt, die Bezeichnung der Dienstleistung, des Produktes, Objektes usw. stimmt mit dem Lemma des Wörterbuchartikels überein. 
 
Für die Erstellung einer Werbekampagne erhält der Kunde einen Platz unter dem zugeteilten Eintrag zur Platzierung einer Überschrift, eines Textes und eines Bildes. Weiterhin darf er die selbst erstellte Werbekampagne mit einer anderen Webseite verlinken. Die unter einem bestimmten Eintrag geschaltete Werbekampagne kann auch in anderen Lemmata des Wörterbuchs erscheinen, die konzeptuell mit dem gewählten Lemma in Beziehung stehen. Über eine solche ‚Lemmakonstellation‘ (Gruppe von sinnverwandten Einträgen), in der eine Werbekampagne erscheint, entscheidet einzig und allein der Betreiber der Webseite; der Kunde einer Werbekampagne hat keinerlei Einfluss auf die Konfiguration dieser Lemmarelationen. 
 
Bibuch bietet zwei Kampagnenarten an: kostenlose und kostenpflichtige. Kostenlos geschaltete Kampagnen werden nur in Browsern angezeigt, die die Sprache des Kunden verwenden. Kostenpflichtige Kampagnen hingegen werden auch in Browsern erscheinen, die jeweils die eine oder die andere Sprache der betreffenden Sprachkombination benutzen. Es ist deswegen nur erlaubt, kostenlose Kampagnen in einem Browser und in nur einer Sprache zu schalten. Jeglicher Versuch, diese Regel zu umgehen, kann die Deaktivierung der Kampagne des betreffenden Kunden und ein Kampagnenverbot auf Bibuch zur Folge haben. 
Die Regeln und Dauer der Kampagnen werden immer am Anfang jedes Buchungsprozesses genau beschrieben. Durch Anklicken auf den Button ‚Werbeplatz beantragen‘ erkennt der Kunde nicht nur diese AGB, sondern auch die Regeln und Dauer an, die während des Buchungsprozesses angezeigt und beschrieben wurden. 

Klausel 3. BUCHUNG VON WERBEKAMPAGNEN.

 
3.1 Kampagnenbuchung und Kampagnenannahme
 
Die Buchung einer Kampagne, egal welcher Kampagnenart (kostenlos oder kostenpflichtig), unterliegt gewissen Voraussetzungen bzw. Prämissen. Bibuch behält sich das Recht vor, eine Kampagne abzulehnen, wenn diese eine der unerlässlichen Prämissen zur Platzierung von Werbung auf www.bibuch.de nicht erfüllt. Mit Ablehnung einer Kampagne erlischt die vertragliche Beziehung zwischen dem Kunden und Bibuch und befreit den Ersteren bei Buchung einer kostenpflichtigen Kampagne von seiner Zahlungspflicht. Die vertragliche Beziehung zwischen Bibuch und dem Kunden wird erst dann rechtlich bindend, wenn Bibuch nach Einsicht der Kampagne dem Kunden per E-Mail mitteilt, dass die Kampagne akzeptiert ist.
 
1. Prämisse: Übereinstimmung zwischen Lemma und Objekt der Werbung. 
2. Prämisse: Erfüllung der Kampagnenvariante: für Produkte, für Unternehmen, usw. 
3. Prämisse: Nir die Sprachen der gewählten Sprachkombination (momentan Deutsch und Spanisch) sind erlaubt.
4. Prämisse: Der Kunde muss einem der Herkunfstländer angehören, die in der jeweiligen Sprachkombination erlaubt sind.
(Ausführlichere Information über die Prämissen ist hier zu entnehmen)
 
Bibuch behält sich weiterhin das Recht vor, Kampagnen abzulehnen, wenn diese ein niedriges sprachliches Niveau aufweisen, mit Rechtschreibfehlern behaftet sind oder, bei selbst angefertigten und gelieferten Übersetzungen, Kongruenzfehler, stilistische Mängel oder eine starke terminologische Abweichung mit der von Bibuch verwendeten Terminologie aufweisen. Die Entscheidungsfindung der oben genannten Punkte (mangelnde Qualität, stilistische Mängel und terminologische Inkongruenz, usw.) obliegt einzig und allein Bibuch. 
 
3.2
Für die Schaltung von Werbung muss der Kunde die Schritte erfüllen, die ihm nach Anklicken auf dem Button ‚Werbung schalten‘ und ‚Ihre Werbung buchen‘ angezeigt werden. Damit die Aktivierung der Kampagne erfolgt, muss der Kunde folgende Pflichten erfüllen:
  •  Das Formular mit wahrheitsgemäßen Angaben ausfüllen, 
  • alle Felder des Formulars vollständig ausfüllen, 
  • ein Bild für die Kampagne hochladen und die Textvorlagen für ‚Titel‘ und ‚Grundtext‘ ausfüllen,
  • die AGB akzeptieren,
  • auf den Button ‘Werbeplatz beantragen’ klicken. 
Durch den Klick auf den Button ‘Werbeplatz beantragen’ und nach Erhalt der E-Mail mit der Kampagnenakzeptanz von Bibuch geht der Kunde eine vertragliche Beziehung mit Bibuch ein und verpflichtet sich bindend bei Schaltung einer kostenpflichtigen Kampagne, den auf der Rechnung festgelegten Betrag binnen max. 5 Tagen zu begleichen. Bibuch verpflichtet sich seinerseits binnen max. 5 Tagen nach Zahlungseingang der Kampagnengebühren, diese Kampagne zu aktivieren. Bei Ablehnung der Kampagne wird die vertragliche Bindung für nichtig erklärt. Der Kunde erhält in diesem Fall per E-Mail eine Mitteilung von Bibuch.
 
Die Kampagnendauer unterliegt den festgelegten Klauseln, die der Kunde im Laufe des Buchungsprozesses mitgeteilt bekommt.
 
Durch die Schaltung einer Kampagne erhält der Kunde nur das Recht auf Zugriff auf seine persönlichen Angaben und Inhalte. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an den Kundenservice von Bibuch (info@bibuch.es).
 
Sollte der Kunde nicht die voll geschäftsfähig sein (wie z.B. Miderjährige), so muss das Formular von dessen Eltern oder Erziehungsberechtigten, bzw. bei Volljährigen von dessen gesetzlichen Vertreter ausgefüllt werden.
 

Klausel 4. RECHTSVORBEHALT.

Alle Rechte an geistigem und gewerblichem Eigentum der Inhalte auf dieser Webseite sind Eigentum von Bibuch. Sofern keine ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung zu diesem Zweck vorliegt, erteilt Bibuch  keinerlei Lizenzen oder Genehmigungen für die Wiedergabe, Verteilung und/oder öffentliche Kommunikation von Informationen, Grafiken, Zeichnungen, Animationen, Bildern, Software, Aufzeichnungen, Sound- oder Videodateien und allgemein Materialien jeder Art, die über die Webseite zugänglich ist. Ferner ist die Verwendung jeglicher Hilfsmittel oder Softwareprogramme strengstens untersagt, die das Herunterladen jeglicher auf der Webseite angebotenen Inhalte, zu welchem Zweck auch immer, ermöglichen oder die eine spätere partielle oder vollständige Wiedergabe des Wörterbuches ermöglichen.
 
Klausel 5. NUTZUNG DER WEBSEITE.
 
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, die Webseite und die Dienstleistungen der Webseite gemäß diesen AGB und dem Gesetz, der Moral, den guten Sitten und der öffentlichen Ordnung zu benutzen und verpflichtet sich insbesondere, die Webseite oder die Dienste der Webseite in keiner Weise zu beschädigen, unbrauchbar zu machen, zu überlasten oder deren Nutzung durch andere Kunden teilweise oder vollständig zu beeinträchtigen. Der Zugriff auf die Webseite mit Hilfe von Robots oder ähnlichen Datenerfassungsmethoden und insbesondere der Zugriff mittels Systemen, die den persönlichen Zugriff eines Kunden ersetzen, ist strengstens untersagt. Der Zugriff auf die Webseite mit Hilfe von Robots, Datenerfassungsmethoden oder Systemen, die den persönlichen Zugriff eines Kunden ersetzen, stellt eine gravierende Verletzung des geistigen Eigentums von Bibuch dar und verzerrt die Messung der Internetnutzung. Sollte Bibuch die Verwendung solcher Methoden feststellen, behält sich Bibuch das Recht vor, den Zugriff des Benutzers bzw. des Kunden auf diese Webseite und/oder sein Konto ohne Angaben von Gründen zu kündigen. Bibuch ist auch bemüht, alle zur Verfügung stehenden Mittel anzuwenden, um einem solchen Vorgehen ein Ende zu bereiten.
 
Klausel 6. PFLICHTEN DES KUNDEN.
 
6.1.-  Der Kunde haftet für die Rechtmäßigkeit der gelieferten Dokumentation und garantiert, dass diese weder illegal noch verkerhsunfähig ist und die Rechte Dritter nicht verletzt (vor allem, aber nicht ausschließlich, Rechte an geistigem und an gewerblichem Eigentum). BIBUCH behält sich das Recht vor, Inhalte, die potenziell illegal sind oder gegen die öffentliche Ordnung, die öffentliche Sicherheit, die Sicherheit des Landes, die allgemeine Gesundheit, die Würde des Menschen, das Prinzip der Nicht-Diskriminierung aufgrund der Rasse, des Geschlechtes, der Meinung, der Nationalität, gegen andere persönlichen oder sozialen Umstände und den Schutz der Jugend und Kindheit verstoßen, den zuständigen Behörden mitzuteilen oder gegebenenfalls den Anforderungen der zuständigen Behörden nachzukommen.
 
6.2.- Der Kunde garantiert insbesondere, dass er die Rechte auf Veränderung (Übersetzung) der von ihm gelieferten Daten bzw. Inhalte besitzt. Gegebenenfalls verpflichtet er sich, von den Inhabern des Rechts an geistigem Eigentum die dafür benötigte Genehmigung einzuholen. Fallen für die Übertragung der Rechte Gebühren oder andere Zahlungsbeträge an, so trägt sie der Kunde.
 
6.3.- Der Kunde stellt Bibuch von jeglicher Haftung über die Inhalte, die er auf die Webseite stellt, frei und haftet unmittelbar für die Schäden oder Benachteiligungen, die bei Nichterfüllung dieser Klausel oder wegen der Benutzung von Unterlagen mit fehlerhafter oder infizierter Software entstehen könnten.
 

Klausel 7. ZUGANGSDATEN

Zum Einloggen in das System muss der Kunde einen ‚Kundennamen‘ (Alias) benutzen und aufbewahren. Der Kunde erhält per E-Mail ein ‚Passwort‘ zugeteilt, das ihm den Zugang zum System ermöglicht. Als Kundenname sind jedoch untersagt: schlecht klingende und verleumderische Wörter, Ausdrücke oder grafische Bezeichnungen; Wörter, die mit Marken, Handelsnamen, Bannern von Geschäften und Firmenbezeichnungen übereinstimmen; Ausdrücke der Werbung; Namen und Pseudonyme von öffentlich relevanten oder berühmten Persönlichkeiten, deren Nutzung nicht genehmigt wurde; sowie allgemein alle Kundennamen und Passwörter, die gegen die Gesetze oder die Moral und die allgemein akzeptierten guten Sitten verstoßen.
Für den Zugriff auf sein Konto in www.bibuch.de muss sich der Kunde mit dem Kundennamen und dem Passwort einloggen, das er bei der ersten Anmeldung in das System zugeteilt bekommen hat. Der Kunde verpflichtet sich zu einer sorgfältigen Nutzung des Passwortes und hat auch dessen Nutzung durch Dritte zu verhindern. Bei Verlust der Zugangsdaten oder des Passwortes oder wenn das Risiko besteht, dass ein Dritter innerhalb kürzester Zeit Zugang auf diese Angaben erhält, muss der Kunde unverzüglich den Sachverhalt an Bibuch mitteilen, damit Bibuch das Passwort deaktiviert. Der Kunde muss auf jeden Fall für die Schäden und Kosten aufkommen, die durch eine unsachgemäße Nutzung des Systems durch einen Dritten entstehen, der die Zugangsdaten des Kunden benutzt. Die daraus resultierende Entschädigung wird ins Verhältnis gesetzt zu dem vom Kunden bezahlten Buchungspreis und dem Betrag, den der Kunde bis zur Deaktivierung der Zugangsdaten an Bibuch bezahlt hat.
 
Klausel 8. PREIS, ZAHLUNGSART UND RÜCKTRITT DER GEBUCHTEN LEISTUNG.
 
Den Preis der Kampagne erfährt der Kunde im letzten Schritt des Buchungsprozesses. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung auf das auf der Rechnung angegebene Konto. Der Kunde trägt alle entstehenden Überweisungsgebühren.
 
Die vom Kunden gebuchte Kampagne wird erst nach dessen Überprüfung und Freigabe von Bibuch (Erfüllungspflicht der Prämissen) und nach Begleichung der Rechnung vom Kunden von Bibuch freigegeben und aktiviert. Sollte Bibuch die Kampagne ablehnen, so wird die Buchung für nichtig erklärt. Der Kunde erhält in diesem Fall eine E-Mail mit der Entscheidung und einen alternativen Platz zur Unterbringung seiner Werbekampagne in Bibuch. Sollte er sich für diese Alternative entscheiden, dann muss er den Buchungsprozess wieder in dem Eintrag initiieren, den Bibuch ihm empfohlen hat. Die angegebenen Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gültige Mehrwertsteuer sowie etwaige anfallende Steuer, die vom Kunden zu bezahlen sind, vorbehaltlich Irrtümern oder Fehlern.
 
Wenn die Kampagnenbuchung vollständig ist, wird Bibuch so früh wie möglich, aber immer innerhalb 24 Stunden dem Kunde die getätigte Buchung per E-Mail bestätigen. Der Kunde erhält kann außerdem die Rechnung vom System herunterladen. Die E-Mail mit der Buchungsbestätigung gilt nicht als Rechnung.
 

Klausel 9. HAFTUNGS- UND VERANTWORTUNGSAUSSCHLUSS.

Keine der Parteien haftet für die Verletzung dieser AGB, wenn dies aus Gründen höherer Gewalt, die die Gerichte anerkennen, oder wenn die Erfüllung der gebuchten Leistung unmöglich oder nur zu einer übermäßig hohen finanziellen Belastung durchgeführt werden kann. In diesem Fall wird die von der Höheren Gewalt betroffene Partei, die andere Partei davon benachrichtigen und alles Mögliche tun, um ihren Verpflichtungen Folge zu leisten. Wenn das Ereignis der höheren Gewalt mehr als 30 Tage überschreiten sollte, kann der Vertrag auf Antrag einer Partei rechtskräftig gekündigt werden. Keine der Parteien wird dann Recht auf Entschädigung haben. Nach dem heutigen Stand der Technik kann unmöglich die Verfügbarkeit und ununterbrochene Kontinuität des Services gewährleistet werden. Bibuch übernimmt deswegen keine Verantwortung für Schäden oder Beeinträchtigungen jeglicher Natur, die aus der fehlenden Verfügbarkeit oder Kontinuität des Services entstehen könnten. Sofern möglich, wird Bibuch im Voraus über die Unterbrechungen im System informieren. Bibuch gibt keine Garantie für die Abwesenheit von Viren und anderen schädlichen Elementen in den Inhalten, die Störungen im EDV-System (Software und Hardware) oder in den dort gespeicherten elektronischen Dokumenten oder Dateien hervorrufen können. Bibuch kann die Vertraulichkeit, das Geheimnis und die Sicherheit der Internetkommunikationen nicht garantieren, weil die Betreiber des Systems solche Garantien auch nicht abgeben, sodass der Kunde diese Tatsache und die sich daraus ergebenden Umständen in Kauf nehmen muss. Nichtsdestotrotz, und immer wenn dies im Rahmen des Mög